Ein Hoch auf die Jugend!

170321_Theater_Premiere (6)

Gestern war ich zu Gast beim Mädchenbildungszentrum in Pforzheim (www.maedchenbz.de). Aufgeführt wurde das Theaterstück „Schöner Wahn“.
Darum ging es: Schönheitswahn, Ideale, Unzufriedenheit, Ablenkung und die Frage: „Was fehlt uns eigentlich? Wir müssten doch zufrieden sein!“ – Das beschäftigt Elli, eine junge Frau allein mitten in ihrem Gefühlschaos. Gresa Xhaka, Ferda Uguz und Stefanie Zelinka (14, 17 und 20 Jahre alt) stellen eindrücklich dar, wie genormte Schönheitsideale das Leben junger Frauen beeinflussen und mit welchen Widersprüchen sie in ihrem Lebensalltag zu kämpfen haben. Die Schauspielerin Selda Vogelsang hat die Theatergruppe, an der insgesamt 16 Mädchen teilgenommen haben, geleitet und das Stück für die Mädchen geschrieben. (so die hausinterne Ankündigung des Stückes).

Ich kann Ihnen sagen, ich war und bin  noch immer sehr begeistert! Weiterlesen

Natur Vorbilder

Wie Bäume mit Steinen im Weg umgehen…..

Leistungssteigerung der Mitarbeiter durch Pausen und bessere Besprechungen

Foto0050

Es gibt bei mir schon lange ein Aufregerthema. Sehr regelmäßig höre ich aus Unternehmen von Besprechungen die 3 oder mehr Stunden dauern – ohne eine einzige Pause. Oft geht es nur noch darum „die Tagungspunkte durchzubekommen, dann müssen wir uns nicht nochmal treffen, wir hams gleich, schnell noch die und die Punkte, dann können wir in den wohlverdienten Feierabend“ und gleichzeitig kann man hinterher sagen „ich habe Sie aber in der Besprechung darüber informiert.“

Auf den Inhalt kommt es nach einer gewissen Zeit schon längst nicht mehr an. Keiner hat mehr einen Kopf, sprich die natürlichen geistigen Voraussetzungen um noch mehr aufzunehmen. Kein Wunder, dass viele bei angekündigten Besprechungen die Augen verdrehen und sich von der Arbeit abgehalten fühlen. Zudem wird sehr viel Geld durch unproduktive Zeit förmlich verbrannt und dem Mitarbeiter unnötig Stress aufgehalst, dadurch dass sein „eigentliches“ Geschäft liegenbleibt. Weiterlesen